Bild 3
Bild 13
Bild 12
Bild 2
Bild 1
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10
Bild 11
Kern Baeckerei

DANKE

Ballspende

Die Abteilung Fußball bedankt sich bei
Marcel und Dietmar Waldbüßer und bei Hugo Merkle
für die neuen Trainingsbälle.

SV Leingarten - FV Wüstenrot

FVW besiegt den Tabellenführer aus Leingarten deutlich

SV Leingarten – FV Wüstenrot 0:3 (0:1)

Was war das für ein phänomenaler Fußballsonntag für den FV Wüstenrot. Leicht Ersatz- und Verletzungsgeschwächt reiste der FVW zum Tabellenführer nach Leingarten.

Der FVW kam hellwach aus der Kabine und bestimmte von Anfang an das Spielgeschehen. Bereits nach 5 min. wurde der Leingartener Keeper geprüft. In der 10. Spielminute war es dann soweit, nachdem sich Pascal Löffler auf der Außenbahn durchgesetzt hatte passte er den Ball in die Mitte zu Patrick Oppenländer, der keine Mühe hatte den Ball zum 1:0 im Netz zu versenken. Nur 3 Min. später erkämpfte sich der stark spielende Valon Bekaj den Ball und passte ihn wunderschön zu Patrick Oppenländer, dieser schoss den Ball leider knapp neben das Tor. In der 24. Min. erkämpfte sich Kai Stettner den Ball im gegnerischen Strafraum, doch nun verpasste man es den Ball nach einem wilden durcheinander im Tor zu versenken. Die FVW Abwehr um Chris Beck, Manuel Schumm, Ralf Merkle und Pascal Löffler stand hinten sicher und lies keine Chancen des Gegner zu. In Minute 36 hatte Spielertrainer Sebastian Zahn eine riesen Chance nach einer Ecke mit dem Kopf das 2:0 zu erzielen. Jedoch ging der Ball nur ans Außennetz. Das einzige was man sich bis zu dem Zeitpunkt vorwerfen musste war die schwache Chancenausnutzung.

Nach der Halbzeit kam der SVL dann mit neuen Offensivkräfte auf den Platz. Nun wurden lange Bälle auf die Leingartener Stürmer geschlagen. In der 47. Min. gab der gut leitende unparteiische einen etwas umstrittenen Elfmeter für Leingarten. Der FVW-Ersatzkeeper René Bordt wurde jetzt zum ersten mal gefordert, dachte man. Aber der Leingartener Schütze schoss den Ball weit über das Gehäuse. Und nur 3 Min. später legte der FVW nach. Mit einem direkt verwandelten Freistoß von Kai Stettner führte der FVW mit 2:0. Die Leingartener versuchten weiter ihre Offensive einzubringen, es gelang aber an diesem Tag nicht viel, was auch an der vorher erwähnten starken Defensivleistung des FVW lag. In der 73. Min. legte Steffen Braun den Ball an die 16 Meter Linie zurück auf Sebastian Zahn, dieser verwandelte Eiskalt zur 3:0!!! Führung für den FVW. Wer hätte das vor dem Spiel gedacht? In der 80. Spielminute hatte, nach schöner Hereingabe von Tom Finkbeiner, Steffen Braun sogar noch die Chance zum 4:0 zu erhöhen. Allerdings reagierte der Leingartener Keeper gut und konnte den Schuss entschärfen. An Steffen Braun geht ein ganz großes Dankeschön, da er eigentlich Studium Technisch nicht zur Verfügung stand, dann aber doch anreiste und sein Team mit sehr starkem Einsatz unterstützte. Danke Kapitän! Ebenfalls ein Dankeschön geht an Torwarttrainer Rolf Bosch der sich aus Torhüter Mangel bereit erklärte auf die Bank zu sitzen
Es war vom gesamten FVW Team eine Bärenstarke Vorstellung beim Tabellenführer in Leingarten. Nun heißt es das spielfreie Osterwochenende zu nutzen um wieder Kräfte zu sammeln um im nächsten Heimspiel gegen den TSV Botenheim zu Punkten.
Ein Dankeschön geht auch an unsere mitgereisten FVW Fans die sehr schönen Fußball von unserem Team geboten bekamen.

Aktuelle Sportheimaktionen

Sportheim FV Wüstenrot


Karfreitag & Ostersamstag
geschlossen

Ostersonntag
Osterbrunch
Um Reservierung wird gebeten

Sky Bundesliga in HD

Dienstag CL - Spiel live in HD

Unser Sporteheim hat zu jedem Training der aktiven für Sie geöffnet.

Besuchen Sie uns auch zu Spielen unserer Jugendmannschaften.

Kommende Termine

keine aktuellen Termine
zum Kalender

U17- Bundesliga Cup

Juniorenfußball

Unsere Premiumpartner

Aktuelle Stadionzeitschrift


Seitenaufrufe : 54313