Bild 3
Bild 13
Bild 12
Bild 2
Bild 1
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10

FV Wüstenrot - SGM Stein/Kochertürn (Sonntag 23.08.15)

Bezirksliga Unterland

FV Wüstenrot – SGM Stein/Kochertürn  4:2  (2:0)

FVW gewinnt verdient

Im ersten Saisonspiel empfing der FVW bei bestem Fußballwetter die SGM Stein/Kochertürn. Nachdem in einer Schweigeminute dem ehemaligen DFB Präsidenten Gerhard Mayer-Vorfelder gedacht wurde, pfiff Schiedsrichter Wolfgang Jaksz aus Mosbach pünktlich an. Der FVW begann gleich sehr druckvoll nach vorne zu spielen. Bereits nach 12min. ging Wüstenrot mit 1:0 in Führung. nach einem Doppelp ss zwischen Wagner und Löffler war es Lukas Wagner der den Ball zum 1:0 versenkte. Nach 20 Min. dann die nächste Chance für den FVW Löffler flankt flach herein und Schumacher verfehlt den Ball nur knapp. In der 26. Min. gab es dann Eckbll für den FVW. Diesen brachte Kai Stettner wunderschön rein auf den Kopf von Sven Schlestein, dieser nickte ein zum 2:0. Danach machte Wüstenrot weiter das Spiel, die SGM wurde nur durch vereinzelte Konterversuche Gefährlich. Somit ging es mit einem 2:0 zur Halbzeitpause. Nach der Pause war der FVW wieder hellwach und bereits in der 49. Min. erzielte Tom Finkbeiner, nach einer Flanke von Schumacher, clever das 3:0 für Wüstenrot. Danach lehte sich der FVW zu weit zurück und wurde prompt bestraft. Jens Jägle erzielte das 3:1 für die SGM. Doch der FVW zeigte die richtige Reaktion, wieder war es Lukas Wagner der nach einer strammen Schumacher Flanke den Ball voll erwischte zum 4:1 vorsprung. Jetzt allerdings lies es der FVW viel zu ruhig angehen, so gelang Stein/Kochertürn noch der 4:2 Anschlusstreffer durch Markus Schmelcher. Danach war Schluß und der FVW gewinnt verdient gegen die SGM Stein/Kochertürn.

Bilder zum Spiel

zu Ergebnissen & Tabelle


Kreisliga B1 Unterland

FV Wüstenrot - TSG Heilbronn 1:4  (0:2)

Verdiente Auftaktniederlage gegen Titelfavoriten aus Heilbronn

Bei herrlichem Fußballwetter standen sich am vergangen Sonntag der FVW und die TSG Heilbronn zum Saisonauftakt gegenüber. Die favorisierten Gäste aus Heilbronn übernahmen von Beginn an das Kommando gegen die viel zu ängstlich agierende Heimelf. Durch einen Doppelschlag in der 28. Und 32. Minute ging der Gast somit auch völlig verdient mit 0:2 in Führung. Mit diesem Spielstand ging es anschließend auch in die Halbzeitpause in welcher es einiges zu bespreche gab. Nach der Pause spielte der FVW endlich so wie man es sich vorgenommen hatte. Mutig, aggressiv und selbstbewusst attackierte man den Gegner früh. Dieser Mut wurde durch den verdienten Anschlusstreffer durch Marvin Lang in der 49. Minute belohnt. In den folgenden zwanzig Minute war der FVW die spielbestimmende Mannschaft und hatte durchaus Chancen zum Ausgleich. Diese Chancen blieben leider ungenutzt und man kassierte in der 70. Minute durch einen Konter das vorentscheidende 1:3. In der 74. Minute musste man noch das 1:4 hinnehmen. Aufgrund der leblosen ersten Hälfte eine verdiente aber durchaus vermeidbare Niederlage gegen ein Spitzenteam. Kommenden Sonntag steht der FVW somit im Derby gegen den FC Neulautern schon unter Zugzwang, will man nicht schon frühzeitig den Anschluss an das obere Tabellendrittel verlieren.

zu Ergebnissen & Tabelle



Nächste Spiele

Spieltag


Seitenaufrufe : 99569