Bild 3
Bild 13
Bild 12
Bild 2
Bild 1
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10
Bild 11

FV Wüstenrot II - TSV Talheim - Sonntag 31.08.14

FVW II – TSV Talheim  2:5 (1:1)

FVW gibt Spiel in Halbzeit zwei ab

In der ersten Hälfte entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für Talheim. Nach 8 Min. ging Talheim mit 1:0 in Führung durch Oliver Kreh. In der 38. Min. glich Jens Blaschek für Wüstenrot aus. In der 2. Hälfte war Talheim dann die bessere Mannschaft. Sie erzielten ihre Tore in der 60. 63. und 72. Min. Bevor Johannes Freymann auf 2:4 verkürzen konnte. In der 90. Min. setzte dann Oliver Kreh den Schlusstreffer zum 2:5. Am Ende ein verdienter Sieg für Talheim.

FV Wüstenrot - SGM Stein/Kochertürn - Sonntag 31.08.14

FVW – SGM Stein/Kochertürn   2:2 (2:1)

FVW nutzte seine Chancen nicht

Bei regnerischem Wetter begann das Spiel in den ersten 15 Min. auf gleichem Niveau. Danach fand der FVW besser ins Spiel. Dies wurde in der 21. Min. belohnt. Nach einem klaren Foulspiel bekam Wüstenrot einen Elfmeter zugesprochen. Diesen verwandelte Neuzugang Marek Heichele sicher zur 1:0 Führung. Nur 2 min. später wieder eine riesen Chance vom FVW. Heichele flankte den Ball scharf in den 16er doch Marcel Schäfer köpfte, allein vor dem Tor stehend, daneben. In der 28. Min. verwandelte Jens Jägle einen Freistoß direkt zum 1:1 Ausgleich. In Minute 32. brachte wieder Marek Heichele, nach einem kleinen Sololauf und platzierten Schuss, den FVW in Führung. Nach dem Seitenwechsel machte Wüstenrot weiter Druck. die wohl größte Chance hatte Fabio Schumacher der alleine auf den Torspieler zu lief und ihm dann direkt in die Arme schoss. Doch auch Stein/Kochertürn hatte jetzt gute Chancen. Die beste in der 70. Min., da köpften die Gäste den Ball an die Latte des Wüstenroter Gehäuse. In der 78. Min. machten sie dann den 2:2 Ausgleich. Der Einsatz der Spieler stimmte an diesem ersten Spieltag, nur bei der Chancenverwertung muss man noch zulegen, dann gewinnt man auch solche Spiele.

Trikotsponsor W&W

Bausparkasse Wüstenrot bleibt weiterhin Trikot-Sponsor beim FVW

Die Bausparkasse Wüstenrot AG zeigt weiterhin Ihre Verbundenheit zum FV Wüstenrot und Ihrem Gründungsort Wüstenrot und verlängert den seit langen Jahren bestehenden Trikotsponsorvertrag um ein weiteres Jahr. Bekanntlich waren es Mitglieder der Gemeinschaft der Freunde (GdF), die im Jahre 1928 Mitbegründer unseres FV Wüstenrot waren. Das rote W&W-Zeichen prangt also weiterhin auf der Brust unserer Fußballer.

Der FV Wüstenrot bedankt sich sehr herzlich bei seinem Trikotsponsor,
der Bausparkasse Wüstenrot AG.

Trikots

Das Bild zeigt unsere Fußballer in den neuen Trikots.

Spielballsponsor

Neue Spielbälle

Wir bedanken uns recht herzlich beim Spatzennest Neulautern und bei
Intersport Hettich aus Backnang für die Spielballspende!

Seitenaufrufe : 67159