FV Wüstenrot Kunstrasen Projekt

BAUTAGEBUCH KUNSTRASEN


21.07.18 - Einweihung Kunstrasenplatz

Einweihung des neuen "Peter Wild Kunstrasenplatzes" auf dem Sportgelände des FV Wüstenrot

Am vergangenen Samstag, 21.07.18 fand die offizielle Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes auf dem Sportgelände des FV Wüstenrot statt. Der Wettergott meinte es an diesem Tage leider nicht ganz so gut, dies tat der Veranstaltung aber definitiv keinen Abbruch.

Den Beginn machten ab 13 Uhr der FV Wüstenrot II, der VfB Neuhütten und der FC Neulautern, die ein Miniturnier austrugen.
Im ersten Spiel trennten sich hierbei der FV Wüstenrot II und der VfB Neuhütten 1:1 unentschieden. Anschließend standen sich dann der FC Neulautern und der FV Wüstenrot II gegenüber, hier behielt der FCN mit 2:0 die Oberhand. Im dritten und letzten Spiel setzte sich dann der VfB Neuhütten mit einem 3:0 gegen den FC Neulautern durch.

Im Anschluss an das Miniturnier folgte dann um 15 Uhr die offizielle Eröffnung des Kunstrasenplatzes bei der zunächst der 1. Vorsitzende des FV Wüstenrot Peter Wild das Mikrofon übernahm und alle anwesenden Gäste sowie die Vertreter der Presse herzlich begrüßte.
Er gab danach einen kleinen Rückblick, der von den anfänglichen Planungen im Jahre 2008 bis hin zu der heutigen Fertigstellung und Eröffnung des neuen Kunstrasenplatzes reichte.
Einen besonderen Dank brachte er hier dem Bauausschuss entgegen, der in die kompletten Planungen involviert war und überreichte hier stellvertretend Erich Fritz, der im Bauausschuss federführend tätig war, ein Geschenkkorb als Dankeschön für das herausragende Engagement, das er für dieses Kunstrasenprojekt aufgebracht hatte.
Des Weiteren bedanke er sich bei der Gemeinde Wüstenrot sowie Herrn Bürgermeister Timo Wolf, für die sehr gute und reibungslose Zusammenarbeit.
Anschließend bedankte sich Peter Wild ganz herzlich bei Architekt Manfred Schoch für die ebenfalls jahrelange kooperative und vertrauensvolle Zusammenarbeit und zu guter Letzt noch bei der Fa. Leonhard Weiß, die das komplette Kunstrasengelände von der Auffüllung bis hin zur Installation der Flutlichtanlage durchgeführt hatte.
Danach übergab Vorstand Peter Wild das Mikrofon an Herrn Bürgermeister Timo Wolf, der sich seitens der Gemeinde sehr erfreut zeigte, dass dieser Meilenstein nun geschafft ist und alle 3 Vereine, der Jugendfußball und auch der Schulsport von diesem neuen Kunstrasenplatz profitieren können.
Im Anschluss richtete Architekt Manfred Schoch einige Grußworte an die Gäste, er berichtete, dass für ihn mit der Planung des Kunstrasens ein Traum in Erfüllung gegangen ist, da er als Spieler schon Kunstrasenplätze sehr gerne mochte. Er bedankte sich abschließend auch noch ganz herzlich bei Peter Wild, ohne ihn dieses Projekt in dieser Form nicht möglich gewesen wäre.
Danach übernahm Herr Schneider von der Fa. Leonhard Weiß das Mikrofon und berichtete ebenfalls von einer guten und kooperativen Zusammenarbeit und wünschte dem Verein viele interessante und vor allem verletzungsfreie Spiele auf dem neuen Kunstrasen.
Zum Abschluss hatte Ausschussmitglied Thorsten Gähl noch eine Überraschung für die anwesenden Gäste parat. Er berichtete von einem Vorschlag einiger Ehrenmitglieder, der neue Kunstrasenplatz solle doch nach dem 1. Vorsitzenden Peter Wild benannt werden, da dieser sehr viel Zeit und auch Energie über die vielen Jahre in dieses große Projekt gesteckt hat und er über die komplette Planungszeit immer dieses eine große Ziel vor Augen hatte.

Dieser Vorschlag wurde im Vereinsausschuss angenommen und so wurde zum Abschluss der offiziellen Eröffnung unter dem Beifall der Gäste ein Schild mit der Aufschrift "Peter Wild Kunstrasenplatz" enthüllt, das auf der gegenüberliegenden Seite des Platzes angebracht wurde.

Nach der Eröffnung betraten die Bezirksligamannschaft des FV Wüstenrot und die TSG Backnang (Oberliga Baden-Württemberg) zum offiziellen Eröffnungsspiel den neuen Kunstrasen im Weihenbronner Wald.
Es entwickelte sich von Anfang an ein temporeiches und interessantes Spiel bei dem der FV Wüstenrot zunächst sehr gut mit dem um 3 Klassen höher spielenden Gast mithalten konnte.
Am Ende machte sich der Klassenunterschied dann doch bemerkbar und so behielten unsere Gäste aus dem Murrtal mit 7:2 die Oberhand.

Alles in allem eine sehr gelungene Einweihung des neuen Kunstrasens, die in dieser Form auch einen würdigen Rahmen mit den Lokalderbys und einem hochklassigem Gast aus Backnang erhalten hat!

Der FV Wüstenrot bedankt sich bei allen Gästen für Ihr Kommen und freut sich auf zukünftig viele spannende und interessante Spiele auf dem neuen "Peter Wild Kunstrasenplatz".

 

Jochen Sinn
Schriftführer


Kura Einweihung 1

Kura Einweihung 2

 

NUTZUNGSPLAN KUNSTRASENPLATZ