AKTUELLES

Strahlende Gesichter beim 8. U17 VR Bundesliga Cup in Wüstenrot

Eintracht Frankfurt gewinnt zum vierten Mal den großen Wanderpokal des U 17 Bundesliga Cup e.V.
Besucherrekord in Wüstenrot! 3.500 Zuschauer erlebten ein phantastisches Wochenende auf dem Wüstenroter Waldsportplatz und sorgten für eine begeisternde und beeindruckende Atmosphäre!

Bei optimalem Fußballwetter erlebten ca. 3.500 Zuschauer am vergangenen Wochenende Juniorenfußball der Spitzenklasse im Wüstenroter Waldstadion. Diese Zuschauerzahl bedeutete erneut Rekordbesuch beim U 17 Bundesliga Cup in Wüstenrot!!!


250 Vereinshelfer des FV Wüstenrot leisteten eine überragende Arbeit beim diesjährigen Top-Event in Wüstenrot.
Großes Lob von allen Seiten prasselte auf die Verantwortlichen und Helfer des 8. U 17 VR Bundesliga Cup′s ein. Lob auf das wir sehr stolz sind, das uns aber auch anspornt, unser sehr gutes Niveau zu halten und bei den wenigen Dingen, die verbesserungswürdig sind, noch besser zu werden. Es freut uns alle außerordentlich, welch′ hohe Akzeptanz unsere Veranstaltung erfuhr.
Zu den Highlights gehörte sicherlich auch die Begrüßungsrede des Vorstandsvorsitzenden der VR Bank Schwäbisch Hall Crailsheim eG, Herr Eberhard Spieß, der den Verantwortlichen bei der Eröffnungsfeier mitteilte, dass die VR Bank Schwäbisch Hall Crailsheim eG diese Veranstaltung für weitere vier (!) Jahre als Namenssponsor unterstützen will. Hiermit setzte unser Namenssponsor ein deutliches Zeichen, dass die Veranstaltung in Wüstenrot absolut gewollt ist und auch künftig in hohem Maße unterstützt wird. Herzlichen Dank an die VR Bank Schwäbisch Hall Crailsheim eG. Es zeigt uns, welchen Stellenwert unser Turnier mittlerweile eingenommen hat. Auch auf allen Homepages der teilnehmenden Bundesligavereine wurde unser Turnier angekündigt.

Sportlicher Verlauf:

Die Gruppenspiele waren meist noch sehr taktisch geprägt und endeten allesamt mit knappen Ergebnissen. Die Zuschauer konnten an beiden Turniertagen bei exzellenten Platzverhältnissen jedoch sehr hochklassige und temporeiche Spiele erleben. In beiden Gruppen fiel erst bei den letzten Spielen die Entscheidung über den Einzug ins Halbfinale, was deutlich macht, wie stark und ausgeglichen die Teams waren.

Die Spiele im Einzelnen:

Gruppe 1:
Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund 0:1, Eintracht Frankfurt - TSG 1899 Hoffenheim 1:1, Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund 1:1, TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Mönchengladbach 1:1, Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt 0:1, Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 2:0.
Somit qualifizierten sich Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund für das Halbfinale. Die TSG 1899 Hoffenheim spielte um Platz 5 und Borussia Mönchengladbach um Platz 7.

Gruppe 2:
Hertha BSC Berlin - FC Bayern München 1:1, FC Schalke 04 - VfB Stuttgart 0:0, FC Bayern München - FC Schalke 04 1:0, VfB Stuttgart - Hertha BSC Berlin 0:1, Hertha BSC Berlin - FC Schalke 04 1:0, FC Bayern München - VfB Stuttgart 0:0.

Damit waren Hertha BSC Berlin und der FC Bayern München für das Halbfinale qualifiziert, während der VfB Stuttgart um Platz 5 und der FC Schalke 04 um Platz 7 spielten.
Die Halbfinalspiele waren sehr spannend und zeugten vom hohen spielerischen Niveau bei diesem Turnier. Eintracht Frankfurt besiegte Hertha BSC Berlin mit 2:1 und im zweiten Halbfinale behielt der starke FC Bayern München mit einem 1:0 die Oberhand gegen Borussia Dortmund.
Im Spiel um Platz sieben besiegte der FC Schalke 04 den VfL Borussia Mönchengladbach mit 1:0. Somit beendeten die Jungfohlen vom Niederrhein das Turnier als Letzter und müssen, laut Reglement, beim nächsten Turnier aussetzen.
Die TSG 1899 Hoffenheim bezwang den VfB Stuttgart im Baden-Württemberg-Duell um Platz 5 mit einem knappen 1:0. Somit landete der Lokalmatador aus Stuttgart, der keineswegs enttäuschte. aber leider kein einziges Tor schoss, auf Platz 6.
Im Spiel um Platz drei bezwang die Borussia aus Dortmund die Jungs vom Hauptstadtclub Hertha BSC mit einem verdienten 2:0 und sicherte sich somit, als Drittplatzierter, die erneute, direkte Startberechtigung für den nächsten U 17 VR Bundesliga Cup im Jahr 2017.

Im Endspiel war dann die Frankfurter Eintracht das wachere Team und ging bereits nach 19 Sekunden gegen den FC Bayern München in Führung. Danach versuchten die Münchner alles, aber die Abwehr der Hessen stand relativ sicher und kurz vor Schluss sorgte die Eintracht dann mit dem 2:0 Endstand für die Entscheidung. Damit avancierte das Team von Eintracht Frankfurt zum Rekordsieger. Bereits vier Turniersiege bei acht gespielten Turnieren konnten die Hessen erzielen. Eine wahrlich stolze Leistung! Überglücklich feierten die Frankfurter ihren grandiosen Erfolg und nahmen aus den Händen des Vorstandsvorsitzenden der VR Bank Schwäbisch Hall Crailsheim eG, Herr Eberhard Spieß und vom Schirmherr der Veranstaltung, Herr Bürgermeister Timo Wolf den Siegerpokal und den großen Wanderpokal des U17 Bundesliga Cup e.V. entgegen.

Herzlichen Glückwunsch an die Frankfurter Eintracht.

Für ein Highlight sorgten dann noch die im Finale unterlegenen Bayern, die es sich nehmen ließen, allesamt eine gute Stadionwurst an unserem FVW-Stand zu verdrücken. Viele Helfer und Fans wurden von den Verantwortlichen um Cheftrainer Tim Walter dann noch mit Trikots und Bayern-Accessoires beschenkt. Strahlende Kindergesichter winkten dem zum Abschied hupenden Bayern-Bus hinterher. Ein unheimlich sympathischer Auftritt des FC Bayern München in Wüstenrot!
Direkt qualifiziert für den 9. U 17 VR Bundesliga Cup 2017 in Öhringen sind somit: Eintracht Frankfurt, FC Bayern München und Borussia Dortmund.

Wir sagen DANKE!!!

Viele Besucher konnten einfach gar nicht glauben, dass ein solches Turnier ohne Eintrittsgelder finanziert werden kann. Spontane Spenden erhielten wir deswegen von vielen Zuschauern. Von Anfang an war es aber unser Bestreben, für dieses Turnier, das wir auch insbesondere für unsere Fußballjugend in Wüstenrot veranstalten, keinerlei Eintrittsgelder zu verlangen.
Das gelingt uns seit Jahren nur, weil wir über unseren Vermarkter, Fa. Sportexperte Oliver Wölki aus Heilbronn, namhafte Sponsoren gewinnen konnten. Deswegen möchten wir uns von Herzen bei allen unseren Sponsoren bedanken, die dieses Turnier möglich gemacht haben und die damit ein deutliches Zeichen für ihre gesellschaftliche Verantwortung übernommen haben.
Die aus diesem Turnier erzielten Gewinne wird der FV Wüstenrot ausnahmslos seiner Juniorenfußballabteilung zuführen und damit Sorge tragen, dass unsere Juniorenspieler künftig eine hervorragende Ausbildung erhalten können. Für dieses Bestreben kämpfen wir und für dieses Ziel lohnt es sich beim FV Wüstenrot diesen großen Einsatz für unsere Nachwuchsspieler zu erbringen.

D A N K E:

Unserem Titel- und Namenssponsor, der VR Bank Schwäbisch Hall Crailsheim eG! Danke für diesen überragenden Vertrauensvorschuss!
Unserem langjährigen Hauptsponsor, den Stadtwerken Schwäbisch Hall, die uns ebenfalls bis 2018 die Treue halten!
Unseren folgenden Teamsponsoren: Fa. Sapros, Ilsfeld (VfB Stuttgart), Fa. Matthias Meidlinger GmbH, Zerspanungstechnik, Brackenheim (Hertha BSC Berlin), Audi Zentrum Heilbronn asw Automobile GmbH & Co. KG aus Heilbronn (TSG 1899 Hoffenheim), Fa. Sportexperte GmbH, Oliver Wölki aus Heilbronn (Eintracht Frankfurt), Intersport Grabert aus Öhringen (FC Schalke 04), Albert Amos GmbH & Co. KG aus Brackenheim (VfL Borussia Mönchengladbach), Fa. Friedrich Motorsport aus Lichtenfels (Borussia Dortmund) und der Fa. Franz Binder GmbH & Co. KG aus Neckarsulm (FC Bayern München)

Unseren folgenden Übernachtungssponsoren:
Hotel Restaurant Café Schönblick, Wüstenrot (VfL Borussia Mönchengladbach), Panoramahotel Waldenburg (Hertha BSC Berlin und FC Bayern München), Hotel Württemberger Hof, Öhringen (Borussia Dortmund), Hotel Restaurant Rose, Bitzfeld (TSG 1899 Hoffenheim), Gasthof Linde, Löwenstein-Hößlinsülz (Eintracht Frankfurt), Evangelische Tagungsstätte Löwenstein (VfB Stuttgart) und Nestor Hotel, Neckarsulm (FC Schalke 04).

Unseren folgenden Premiumsponsoren:
Fa. Perfect Style Motions, Otmar Brückner, Wüstenrot, Fa. Dessert-Caterer, Heilbronn, Jako AG, Hollenbach, Haller Wildbadquelle, Schwäbisch Hall, Fa. Sport-Experte, Heilbronn, Fa. Intersport Grabert, Öhringen, Familie Schubert, Wüstenrot, die im VIP-Catering, in der Players-Lounge, sowie bei der Playersnight mit einer Verpflegung der Spitzenklasse aufwarteten, Fa. RG Druck, Pfedelbach, Sport Experte GmbH Heilbronn, Fa. Lackier- und Karosseriezentrum Schäfer, Bitzfeld, Weinkellerei Hohenlohe, Bretzfeld, Reisebüro Leo Deigner, Brackenheim, Fa. tipico EL Sport GmbH, Lauffen, Ristorante Pizzeria Mare e Monte, Heilbronn.
Wir danken allen unseren vielen Anzeigenkunden. Ihre Anzeige in unserem Programmheft und ihre damit gezeigte Verbundenheit zum U 17 VR Bundesliga Cup und zum FV Wüstenrot machen es möglich, dass wir diese tolle Veranstaltung auf diesem hohen Niveau in Wüstenrot durchführen können. Danke!

Wir danken unseren Schirmherrn, Herr Bürgermeister Timo Wolf, Gemeinde Wüstenrot.
Es würde sicherlich den Rahmen dieser Rubrik sprengen, wenn wir nunmehr auch alle anderen Unterstützer aufzählen wollten.
Deswegen danken wir allen, die uns bei dieser Veranstaltung so herausragend unterstützt haben, insbesondere den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wüstenrot, hier die Abteilungen Maienfels, Stangenbach und Neulautern für ihren super Einsatz bei der Verkehrsregelung. Vielen lieben Dank, ihr habt uns grandios unterstützt!
Der Jugendfeuerwehr Wüstenrot für ihren tollen Arbeitseinsatz bei der Reinigungsaktion der Wege, dem Deutschen Roten Kreuz, Ortsverband Wüstenrot, dem Taubenzuchtverein Wüstenrot, dem DRK-Kreisverband Heilbronn und allen Firmen aus Wüstenrot, die uns bei diesem Fest mit Ausstattung und Logistik unterstützt haben. Ganz herzlichen Dank an die Firma Getränke Kübler, die uns wiederholt in einem sehr hohen Maße unterstützt hat. Wir freuen uns, dass Ihr so hinter uns steht. Ein herzliches Dankeschön deswegen nach Neuhütten! Danke an den Gesangverein Neuhütten. Danke auch ganz besonders der Fa. Omnibusverkehr Zügel, Herr Alexander Zügel und den eingesetzten Fahrern, für die unbürokratische Unterstützung beim Transport der Teams vom FC Bayern München und Hertha BSC Berlin. Danke an den Bauhof der Gemeinde Wüstenrot und die Mitarbeiter der Gemeinde Wüstenrot.
Danke an alle Unterstützer, die sich in irgendeiner Art und Weise für die Durchführung des diesjährigen Bundesliga-Cups verdient gemacht haben und die hier nicht namentlich erwähnt wurden!!!

Zum Schluss möchte ich als 1. Vorsitzender einen ganz besonderen Dank aussprechen. Es ist der Dank an meine Vereinsmitglieder und an meinen Vereinsausschuss. Nur nochmal einige Fakten zur Information: Auf- und Abbau unseres Festgeländes an fünf Tagen. Bewirtung von ca. 3.500 Zuschauern an zwei Tagen. Bewirtung von ca. 500 VIP-Gästen, Bewirtung von 330 Gästen bei der Playersnight und dauerhafte Verpflegung von 240 Spielern und Betreuern an beiden Veranstaltungstagen, sowie Mitgabe von 300 Lunchpaketen an die teilnehmenden Teams. Zahlen, die deutlich machen, was hier Herausragendes geleistet wurde.
Einen besonderen, persönlichen Dank möchte ich meinem Stellvertreter Bernhard Waldbüßer aussprechen. Trotz Dreifachbelastung (Public Viewing, U17 Bundesliga Cup und Ochsenfest Stangenbach) hat Bernhard Waldbüßer eine überragende, kaum in Worte zu fassende Leistung geboten. Er hat nicht nur mich beeindruckt, sondern viele andere auch. Ohne ihn wäre vieles in diesem Verein nicht möglich. Danke, lieber Benna!!

Ich habe in diesem Bericht versucht, in Worte zu fassen, was alle Helfer in den letzten Tagen für unseren FV Wüstenrot geleistet haben. Überragend, Einzigartig, Herausragend, Sensationell, Traumhaft, Unfassbar sind Worte, die nicht von mir stammen, sondern die von unseren vielen Gästen und von den teilnehmenden Teams aus Nah und Fern an mich herangetragen wurden. Ich kann mich diesem Lob nur anschließend und es an Euch alle weitergeben. Was ihr geleistet habt, ist phänomenal. Wir allen können sehr stolz sein auf das Geleistete der letzten Tage.
Habt alle vielen lieben Dank, ihr habt nicht nur mich sprachlos gemacht. Genießt Eure Sommerpause und erholt Euch gut.

Peter Wild, 1. Vorsitzender FV Wüstenrot 1928 e.V. und 2. Vorsitzender U 17 Bundesliga Cup e.V.